Havelquellreich
 
A A 


Wasserwege


Das Havelquellreich ist idealer Ausgangs- und Zielpunkt für unvergessliche Kanufahrten auf der Oberen Havel, die sich im Havelquellreich noch als schmales blaues Band durch die unberührte Natur des Müritz-Nationalparks schlängelt. Bereits ab dem Käbelicksee in Kratzeburg ist die Havel mit Booten befahrbar und findet Anschluss an den Rest der Welt. Im Müritz-Nationalpark sind Havel und Seen jedoch den Paddel- und Ruderbooten vorbehalten. Egal ob ein Bootsausflug auf den Seen des Havelquellreichs oder eine Paddeltour auf der Havel, Naturliebhaber und Wasserratten kommen auf ihre Kosten. Wer ein eigenes Boot mitbringt, findet an den ausgewiesenen Bootseinsatzstellen genügend Platz zum Aufbau und Einsetzen der Boote. Die Kanuverleiher in Kratzeburg, Dalmsdorf und Granzin halten ein umfangreiches Angebot an Kanus mit kompletter Ausstattung für Individualisten oder Gruppen bereit. Wer auf dem Wasser tiefer in das Havelquellreich eindringen möchte, sollte sich einer der interessanten Kanuführungen anschließen.



 



nach oben Seite drucken finanziert aus Mitteln der europäischen Gemeinschaftsinitiative LEADER+