Havelquellreich
 
A A 


... endlich am Ursprung!


Irgendwo zwischen Pieverstorf und Ankershagen, mitten im satten Grün des Müritz-Nationalparks liegt sie, die Havelquelle – still und klar hinter dem nächsten Hügel, in der Lichtung, da wo die Sonne durch die Bäume streift. Immer dem Wanderweg am Wasserlauf nach …

Am Ursprung noch ein kleiner Bach, der sich aus den klaren Seen des Havelquellreichs speist, nimmt die Havel ihren Weg nach Süden. Gemächlich fließt sie durch satte Wiesen und stille Wälder und durchquert dabei die kleinen Dörfer des Havelquellreichs.








 



nach oben Seite drucken finanziert aus Mitteln der europäischen Gemeinschaftsinitiative LEADER+