Havelquellreich
 
A A 


Kratzeburg




Kratzeburg, in der Nähe der Havelquellseen gelegen und vom Müritz-Nationalpark umgeben, ist ein Garant für Ruhe und Erholung. Sie finden unsere Gemeinde mit ihren sechs Ortsteilen im Nordwesten des Landkreises Mecklenburg-Strelitz, eingebettet in die reizvolle Seen- und Hügellandschaft der Mecklenburgischen Seenplatte.

1256 wurde Kratzeburg erstmals urkundlich erwähnt. Hier stand damals ein Burgturm, der dem Ort seinen Namen gab.
Von der wechselhaften Besiedlung durch Slawen und Germanen kündet noch heute ein germanischer Burgwall bei Pieverstorf, der in seiner Ausdehnung in Norddeutschland seinesgleichen sucht. Später war Kratzeburg Zollstation an einer alten Poststraße.
Heute leben in Kratzeburg und den dazugehörenden Ortsteilen cirka 540 Einwohner. Das seenreiche und dünnbesiedelte Gebiet der Gemeinde Kratzeburg umfasst eine Fläche von ca. 5700 ha.

In der Nähe von Kratzeburg, zwischen Ankershagen und Pieverstorf, entspringt die Havel - zunächst als kleiner Bach, doch bereits ab dem Käbelicksee in Kratzeburg für Wasserwanderer befahrbar.
Der Müritz-Nationalpark und das Havelquellgebiet rund um Kratzeburg bieten Naturfreunden, Radlern, Wasserwanderern und aktiven Erholungssuchenden einen idealen Urlaubsaufenthalt.

Wasserwanderer finden in Kratzeburg und den Ortsteilen Dalmsdorf und Granzin Bootseinsatzstellen für eindrucksvolle Kanutouren auf der nur wenige Meter breiten und naturbelassenen Havel.
Reizvolle Wanderungen mit einmaligen Erlebnissen bei der Tierbeoachtung und unvergessliche Aussichten auf Flora und Fauna sind sowohl im Sommer als auch in der Vor- und Nachsaison garantiert.

Geführte Wanderungen im Müritz-Nationalpark bringen Ihnen die Lebensweise der seltenen Fischadler, die Rastplätze der Kraniche und die Vielfältigkeit der Tier-und Pflanzenwelt näher.

Möchten Sie Urlaub in unserer landschaftlich unverwechselbaren Gegend machen, ist dies in gut ausgestatteten Zimmern und Ferienwohnungen, aber auch auf dem Campingplatz möglich.
Sollten Sie romantische Natur in ihrer unverdorbenen Vielfalt suchen, dann kommen Sie bei uns bestimmt auf Ihre Kosten.


 



nach oben Seite drucken finanziert aus Mitteln der europäischen Gemeinschaftsinitiative LEADER+