Havelquellreich
 
A A 


... die kleinen Dörfer!


Inmitten der wilden Natur liegen die 13 Dörfer des Havelquellreichs und trotzen der Hektik der Zeit. Hier lebt man besinnlich. Die Zeit, scheint’s, streicht hier sanfter über das Land. Ihre Spuren liegen geruhsam eingebettet im Schwung der Hügel und Täler. Megalithgräber und Gräber aus der Bronzezeit zeugen davon, dass das Land um die Havelquelle schon im 3. Jahrtausend vor unserer Zeit ein fruchtbarer Ort zum Leben war.

Manche der heutigen Ortschaften wurden auf den Siedlungsresten der Slawen als christliche Neugründungen im 13. Jahrhundert errichtet. Andere entstanden durch Teilung der Güter der zahlreichen Landadelsfamilien im 19. Jahrhundert.

>> Ankershagen >> Dambeck>> Kratzeburg 
>> Bocksee>> Friedrichsfelde>> Krienke 
>> Bornhof>> Granzin>> Pieverstorf 
>> Dalmsdorf >> Rumpshagen  















 



nach oben Seite drucken finanziert aus Mitteln der europäischen Gemeinschaftsinitiative LEADER+